• Folgen Sie uns auf Facebook!
  • Folgen Sie uns auf Twitter!
  1. Jeder Besucher ist nach §265a StGB verpflichtet im Besitz eines gültigen Tickets zu sein. Sollte versucht werden sich dieser Pflicht zu entziehen, macht man sich strafbar. Verstöße werden zur Anzeige gebracht.
  2. Mit dem Kauf eines Tickets werden die allgemeinen Veranstaltungsbedingungen anerkannt.
  3. Der Besucher ist dazu angehalten, seine Eintrittskarte auf Verlangen vorzuzeigen.
  4. Eintrittskarten und Tribünenkarten sind vom Umtausch ausgeschlossen. Sollte ein Ticket verloren gehen oder gestohlen werden, gibt es keinen Anspruch auf Ersatz. Geben Sie Acht auf Ihre Tickets.
  5. Sollten Sie die Veranstaltung vorübergehend verlassen ist ein Ausscannen des Tickets im Eingangsbereich zwingend notwendig um den späteren Wiedereintritt ins Veranstaltungsgelände problemlos zu ermöglichen.
  6. Das Aufhalten in Bereichen, in denen Sie keine Aufenthaltsberechtigung haben, führt zum umgehenden Platzverweis durch den Veranstalter.
  7. Kinder bis 12 Jahre haben nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten freien Eintritt in den Stehplatzbereich des Veranstaltungsgeländes. Sie sind von einem Erziehungsberechtigten zu beaufsichtigen. Hunde (oder Tiere allgemein) haben keinen Zutritt und dürfen nicht in die Nähe der Rennstrecke gebracht werden.
  8. Zur Gewährleistung der allgemeinen Sicherheit und Ordnung haben die Sicherheitskräfte das Recht und die Pflicht, Personen- und Fahrzeugkontrollen nach pflichtgemäßem Ermessen durchzuführen. Der Betreiber des Veranstaltungsgeländes übt auf diesem das uneingeschränkte Hausrecht aus. Dabei sind Gegenstände, die ihrer Art, Beschaffenheit oder Menge nach zur Ausführung von Straftaten geeignet sind (insbesondere zählen hierzu Waffen und Munition aller Art, Kettensägen, Reizgase oder –sprays, Baseballschläger, Schlagstöcke, -ringe und –ketten, Klappmesser mit feststellbaren Klingen und dgl. sowie pyrotechnische Erzeugnisse) einzuziehen, entsprechend zu registrieren und in Verwahrung zu nehmen. Das Mitführen von Getränken in Glasbehältern und Dosen ist nicht gestattet. Die mitgeführten Getränke sind pro Person auf 1 Liter alkoholfreie Getränke beschränkt. Diese dürfen nur in PET-Flaschen mitgeführt werden.  Das Mitbringen von alkoholhaltigen Getränken ist nicht gestattet.
  9. Beim Betreten des Veranstaltungsgeländes werden Taschenkontrollen durchgeführt. Gefährliche Gegenstände (wie oben benannt) werden Ersatzlos entfernt. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen nur Rucksäcke in alltagstauglichen Größen (keine Camping-Rucksäcke, etc.) und andere Handtaschen in angemessenen Größen zugelassen sind. Bitte haben Sie Verständnis und verhalten Sie sich kooperativ. Das Mitbringen von kostspieligen Fotoausrüstungen etc. geschieht auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für eventuell entstandene Schäden während des Aufenthaltes im Veranstaltungsgelände.
  10. Das Betreten der Rennstrecke und jeglicher anderer ausgewiesener Sperrzonen ist nicht gestattet und wird mit Platzverweis geahndet.
  11. Die Auf- und Abgänge der Tribünen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht blockiert werden.
  12. Die Anweisungen des Veranstalters und des Kontrollpersonals sind verbindlich und zu befolgen. Sie gelten der Sicherheit von Zuschauer und Rennfahrer.
  13. Die Rennfahrer dürfen nicht durch Ablenkungsversuche beeinflusst werden.
  14. Für das Parken der Kraftfahrzeuge sind die ausgewiesenen Parkflächen zu nutzen. Jedes unbefugt abgestellte Fahrzeug wird durch den Abschleppdienst auf die Kosten des Besitzers abgeschleppt.
  15. Die Anfahrt zu den ausgewiesenen Parkflächen findet ausschließlich über die vorhandenen Straßen und Wege statt. Flurschäden sind unter allen Umständen zu vermeiden.
  16. Das Betreten der Tribünen und Stehplatzbereiche des Veranstaltungsgeländes ist nur zwischen 05.00 Uhr und 21.00 Uhr gestattet. Jeder Besucher (ohne Altersbeschränkung) benötigt für das Betreten einer Tribüne ein gültiges Tribünen-Ticket.
  17. Sollte die Veranstaltung durch höhere Gewalt verschoben oder gar abgesagt werden müssen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
  18. Mit dem Kauf der Eintrittskarte willigt der Besitzer dieser ein, dass ohne jegliche Vergütung durch den Veranstalter im Rahmen der Veranstaltung Bildaufnahmen von ihm/ihr erstellt, vervielfältigt, gesendet oder für audiovisuelle Medien genutzt werden darf. Diese Einwilligung bezieht sich auf eine zeitliche und räumliche Unbeschränktheit. Bitte respektieren Sie diese Anordnung und behandeln Sie das Aufsichtspersonal mit Verständnis.
  19. MOTORSPORT KANN GEFÄHRLICH SEIN. Sollte der Passhalter während des Events einen Schaden oder eine Verletzung erleiden, sieht der Passhalter davon ab rechtliche Schritte gegen den Veranstalter/die Rennstrecke einzuleiten, ihn nicht haftbar zu machen und stimmt zu ihn nicht anzuzeigen und sieht von jeglicher Entschädigung ab, um dem Veranstalter/der Rennstrecke nicht zu schaden. Die Nutzung dieses Passes wird von den Veranstaltungsbedingungen bestimmt, die an allen Eingängen des Veranstaltungsgeländes aushängen. Die Annahme dieses Passes bedeutet, dass der Passhalter die Veranstaltungsbedingungen verstanden hat und sie akzeptiert und nach ihnen handelt. Der Passhalter verzichtet auf alle Bildrechte und gibt diese an die DORNA und den Veranstalter/die Rennstrecke ab und gibt seine Zustimmung ein eventuell von ihr/ihm aufgenommenes Bild in jeglichem kommerziellen Sinne zu nutzen. Dieser Pass kann nur vom Passhalter benutzt werden. Filmaufnahmen aller Art sind nicht erlaubt. DORNA und der Veranstalter/die Rennstrecke sind die Besitzer dieses Passes und haben das Recht ihn jederzeit ohne vorherige Inkenntnissetzung dem Passhalter wieder zu entziehen.
  20. Wir weisen darauf hin, dass es ausdrücklich verboten ist, Bild- und Tonaufnahmen von der Rennstrecke ohne schriftliche Vereinbarung mit der DORNA und dem Veranstalter in irgendwelchen Medien zu nutzen. Ebenso ist es verboten Tonaufnahmen, einschließlich Interviews und Sendungen vom Veranstaltungsgelände aus über Radio, Fernsehen, Internet oder andere Medien ohne schriftliche Zustimmung der DORNA und des Veranstalters zu übertragen. Schließlich dürfen ohne eine solche Zustimmung auch keine offiziellen Zeiten, Resultate oder sonstige die Veranstaltung betreffende Daten reproduziert , gespeichert oder anderweitig, etwa durch Rundfunk, übertragen werden. Eine Zuwiderhandlung führt zum sofortigen Verweis vom Veranstaltungsgelände.

Vielen Dank und viel Spaß beim Motorrad Grand Prix Deutschland vom 13. bis 15. Juli 2018 auf dem Sachsenring.

SRM – Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Live beim Motorrad GP dabei sein und Helfer werden

Hohenstein-Ernstthal

Oberlungwitz

Gemeinde Gersdorf

Gemeinde Bernsdorf

Landkreis Zwickau

90 Jahre Sachsenring

Sie möchten gern telefonisch beraten werden? Dann rufen Sie an unter 03723 / 4411260.
Mit freundlicher Unterstützung der
Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen

Sparkassen-Finanzgruppe
Sparkassen Chemnitz

Sachsenring-News

  • Red Bull Weihnachtsaktion

     

    ACHTUNG! Die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management hat zusammen mit ihrem Partner, Red Bull Deutschland, rechtzeitig zum Nikolaus-Tag eine super Weihnachtsaktion für alle Ticket-Kunden aus Deutschland, die jetzt ihr Grand-Prix-Ticket für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland bestellen, vorbereitet. 

    Kostenloses 12 Monats-Abo des RED BULLETIN

    Wir schenken Euch ein KOSTENLOSES Jahresabo des Active-Lifestyle-Magazins THE RED BULLETIN. Das Abo läuft automatisch nach einem Jahr aus. Es bedarf keiner Kündigung.

    Den Link zur Anmeldung bekommt ihr nach Eurer Bestellung per E-Mail vom Veranstalter des Motorrad Grand Prix zugeschickt (gültig bis Januar 2018). Aber die Aktion ist auf 750 Teilnehmer (nur aus Deutschland) limitiert. Es lohnt sich also, schnell Tickets zu bestellen!

    Red Bull Deutschland belohnt imJanuar alle, die das Abo abgeschlossen haben, noch mit einer ÜberraschungIhr bekommt im Januar die neuesten bislang noch geheimen Geschmacksrichtungenvon Red Bull zum Testen nach Hause geschickt.

     
  • Motorrad Grand Prix am Sachsenring als Wirtschaftsfaktor der Region

    Besucherbefragung belegt positive Effekte für regionale Wirtschaft und Tourismus

    Hohenstein-Ernstthal - Seit 90 Jahren steht der Sachsenring in der Region für Faszination und eine hohe Identifikation mit dem Motorsport, für traditionsreiche Rennen und eine gute Rennatmosphäre. Das zeigt sich auch in einer besonderen Verbundenheit der Bevölkerung mit dem Sachsenring. Nun wurden auch die wirtschaftlichen und touristischen Effekte, die konkret mit dem Motorrad Grand Prix Deutschland für die Region entstehen, wissenschaftlich untersucht. Im Auftrag des Zweckverbandes „Am Sachsenring“ wurde im Juli 2017 in Kooperation der Professur Marketing und Handelsbetriebslehre der Technischen Universität Chemnitz mit dem Steinbeis-Transferzentrum Marketing und der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH eine Befragung der Besucher des Motorrad Grand Prix Deutschland am Sachsenring durchgeführt. Die Studie belegt die starken wirtschaftlichen und touristischen Effekte der Großveranstaltung auf dem Sachsenring für die Regionen Zwickau und Chemnitz und damit für den gesamten Freistaat Sachsen. 

    Im Zeitraum vom 3. bis 17. Juli 2017 wurden ausschließlich die Besucher zu ihrer Zufriedenheit, ihrem Reise- und Übernachtungs- sowie Ausgabeverhalten im Rahmen der Veranstaltung sowie zu Bekanntheit und Image der Veranstaltungsregion online befragt. Die Befragung erreichte eine sehr hohe Resonanz, über 4.000 Teilnehmer füllten den Online-Fragebogen aus. 

    Der Motorrad Grand Prix Deutschland konnte in diesem Jahr zwar mehr als 160.000 Besucher verzeichnen. Dennoch lagen diese Zahlen deutlich unter den Besucherzahlen der Vorjahre. Die Terminverschiebung der Veranstaltung kann dafür als Hauptursache gesehen werden. 42,1 Prozent der Besucher kamen aus Sachsen, aber auch aus Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg sowie aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland kamen zahlreiche Besucher. Jeder 6. Besucher besuchte die Veranstaltung in diesem Jahr zum ersten Mal. Das zeigt, dass es auch erfolgreich gelang, neue Besucher für die Veranstaltung und die Veranstaltungsregion zu gewinnen. 

     
  • ACHTUNG! Neue Zeit für Boxengassen-Walk am Donnerstag

    Wie bereits zur Tradition geworden, findet immer am Donnerstag vor dem Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring der sogenannte "Boxengassen-Walk" statt. Das wird 2018 auch wieder der Fall sein. Tickets für den Boxengassen-Walk am 12. Juli 2018 auf dem Sachsenring werden bereits seit dem 16. Oktober 2017 verkauft. 

    Nun hat sich aus organisatorischen Gründen aber der Zeitraum für den Boxengassen-Walk geändert und die Tore öffnen sich jetzt am späten Nachmittag, von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Anreise.

    Zum Parken kann am Donnerstag der Sonderparkplatz P11 gegen eine Parkgebühr vor Ort genutzt werden. 

    Bisher produzierte Boxengassen-Tickets behalten ihre volle Gültigkeit!

    Bei Fragen melden Sie sich bitte unter: 03723 / 44 11 260.

     
  • Ticket-Vorverkauf für Motorrad GP 2018 hat begonnen!

    Heute, den 16. Oktober 2017, begann pünktlich um 8 Uhr der Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird. Von einer Terminverschiebung ist für 2018 nicht auszugehen, dennoch handelt es sich aktuell noch um den vorläufigen MotoGP-Kalender, der am 13. September von der FIM (Fédération International de Motocyclisme) und der Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft, bekannt gegeben wurde. 
    Bereits seit heute morgen um 5 Uhr standen die Fans des Sachsenrings vor den neuen Büroräumen der SRMAm Sachsenring 5a in 09353 Oberlungwitz, Schlange und warteten geduldig bis sich die Bürotüren öffneten. Die neue Hotline 03723 / 44 11 260 lief nach kürzester Zeit heiß und bereits in den ersten beiden Stunden wurde, wie in jedem Jahr, die Tribüne T10 (an der Karthalle) restlos ausverkauft. Auf anderen Tribünen sind ganze Blöcke schon besetzt. Die SRM - Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH freut sich, dass auch der Ticket-Vorverkauf für 2018 wieder so gut gestartet ist und am ersten Tag, bis ca. 15 Uhr insgesamt bereits rund 8.000 Tickets an die Frau und den Mann gebracht werden konnten. 
     
  • Ticket-Vorverkauf für GP 2018 beginnt!

    Am kommenden Montag, den 16. Oktober 2017um 8 Uhr geht die SRM - Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH in den Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird. 

    Neben den neuen Geschäftsräumen der SRM, die sich Am Sachsenring 5a, in 09353 Oberlungwitz befinden, wird es die Tickets auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen geben, die man auf der Webseite des Veranstalters: www.srm-sachsenring.de nachlesen kann. Außerdem sind die Damen aus dem Ticket-Service der SRM unter einer neuen Telefon-Hotline erreichbar: 03723 / 44 11 260. Den Online-Shop für den Erwerb der Tickets ganz bequem von unterwegs, oder zu Hause aus, erreicht man wie gewohnt unter: www.srm-sachsenring.de. 

    2018 wird neben den gewohnten Tickets zu den gewohnten Preisen auch eine neue Ticket-Kategorie angeboten. Ab 16.10. kann man für Kinder bis einschließlich 11 Jahre Kinder-Tickets zum Vorzugspreis für die Tribünen T1, T2, T7  und T12 kaufen. Im Stehplatz-Bereich haben Kinder bis einschließlich 11 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten weiterhin freien Eintritt. 

    WICHTIGE INFORMATION: Bis zum 31.01.2018 gelten Frühbucher-Preise! Diese entnehmen Sie bitte der beigefügten Preistabelle!

Zum Seitenanfang