• Folgen Sie uns auf Facebook!
  • Folgen Sie uns auf Twitter!

Die SRM – Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Die SRM – Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH wurde im Dezember 2004 gegründet. Sie ist eine kommunale GmbH und ihre Gesellschafter sind Hohenstein-Ernstthal, Oberlungwitz, Gersdorf, Bernsdorf und der Landkreis. Als Geschäftsführer wurde der Gersdorfer Bürgermeister Wolfgang Streubel berufen. Seit dem 1. Oktober 2017 hat seine langjährige Prokuristin, Frau Nadin Pohlers, das Amt des Geschäftsführers übernommen. Ursprünglich wurde die SRM gegründet um den Sachsenring weiter zu entwickeln und die Region besser in den Sachsenring einzubinden. In den vergangenen Jahren war die Hauptaufgabe die Betreuung der Planung und Ausführung von Investitionen am Sachsenring als Geschäftsbesorger des Zweckverbandes.
 
Als im September 2011 bekannt wurde, dass der ADAC Sachsen sich als Veranstalter des größten Motorsport Events Deutschlands zurück zieht, ist die SRM in Zusammenarbeit mit dem ADAC München und mit der Unterstützung der Landesregierung Sachsen als neuer Veranstalter eingesprungen.

Die Gesellschafter der SRM

Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal

Oberlungwitz

Oberlungwitz

Gersdorf

Gersdorf

Gemeinde Bernsdorf

Bernsdorf

Landkreis Zwickau

Landkreis Zwickau
 

Live beim Motorrad GP dabei sein und Helfer werden

Hohenstein-Ernstthal

Oberlungwitz

Gemeinde Gersdorf

Gemeinde Bernsdorf

Landkreis Zwickau

90 Jahre Sachsenring

Sie möchten gern telefonisch beraten werden? Dann rufen Sie an unter 03723 / 4411260.
Mit freundlicher Unterstützung der
Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen

Sparkassen-Finanzgruppe
Sparkassen Chemnitz

Sachsenring-News

  • Red Bull Weihnachtsaktion

     

    ACHTUNG! Die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management hat zusammen mit ihrem Partner, Red Bull Deutschland, rechtzeitig zum Nikolaus-Tag eine super Weihnachtsaktion für alle Ticket-Kunden aus Deutschland, die jetzt ihr Grand-Prix-Ticket für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland bestellen, vorbereitet. 

    Kostenloses 12 Monats-Abo des RED BULLETIN

    Wir schenken Euch ein KOSTENLOSES Jahresabo des Active-Lifestyle-Magazins THE RED BULLETIN. Das Abo läuft automatisch nach einem Jahr aus. Es bedarf keiner Kündigung.

    Den Link zur Anmeldung bekommt ihr nach Eurer Bestellung per E-Mail vom Veranstalter des Motorrad Grand Prix zugeschickt (gültig bis Januar 2018). Aber die Aktion ist auf 750 Teilnehmer (nur aus Deutschland) limitiert. Es lohnt sich also, schnell Tickets zu bestellen!

    Red Bull Deutschland belohnt imJanuar alle, die das Abo abgeschlossen haben, noch mit einer ÜberraschungIhr bekommt im Januar die neuesten bislang noch geheimen Geschmacksrichtungenvon Red Bull zum Testen nach Hause geschickt.

     
  • Motorrad Grand Prix am Sachsenring als Wirtschaftsfaktor der Region

    Besucherbefragung belegt positive Effekte für regionale Wirtschaft und Tourismus

    Hohenstein-Ernstthal - Seit 90 Jahren steht der Sachsenring in der Region für Faszination und eine hohe Identifikation mit dem Motorsport, für traditionsreiche Rennen und eine gute Rennatmosphäre. Das zeigt sich auch in einer besonderen Verbundenheit der Bevölkerung mit dem Sachsenring. Nun wurden auch die wirtschaftlichen und touristischen Effekte, die konkret mit dem Motorrad Grand Prix Deutschland für die Region entstehen, wissenschaftlich untersucht. Im Auftrag des Zweckverbandes „Am Sachsenring“ wurde im Juli 2017 in Kooperation der Professur Marketing und Handelsbetriebslehre der Technischen Universität Chemnitz mit dem Steinbeis-Transferzentrum Marketing und der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH eine Befragung der Besucher des Motorrad Grand Prix Deutschland am Sachsenring durchgeführt. Die Studie belegt die starken wirtschaftlichen und touristischen Effekte der Großveranstaltung auf dem Sachsenring für die Regionen Zwickau und Chemnitz und damit für den gesamten Freistaat Sachsen. 

    Im Zeitraum vom 3. bis 17. Juli 2017 wurden ausschließlich die Besucher zu ihrer Zufriedenheit, ihrem Reise- und Übernachtungs- sowie Ausgabeverhalten im Rahmen der Veranstaltung sowie zu Bekanntheit und Image der Veranstaltungsregion online befragt. Die Befragung erreichte eine sehr hohe Resonanz, über 4.000 Teilnehmer füllten den Online-Fragebogen aus. 

    Der Motorrad Grand Prix Deutschland konnte in diesem Jahr zwar mehr als 160.000 Besucher verzeichnen. Dennoch lagen diese Zahlen deutlich unter den Besucherzahlen der Vorjahre. Die Terminverschiebung der Veranstaltung kann dafür als Hauptursache gesehen werden. 42,1 Prozent der Besucher kamen aus Sachsen, aber auch aus Bayern, Thüringen und Baden-Württemberg sowie aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland kamen zahlreiche Besucher. Jeder 6. Besucher besuchte die Veranstaltung in diesem Jahr zum ersten Mal. Das zeigt, dass es auch erfolgreich gelang, neue Besucher für die Veranstaltung und die Veranstaltungsregion zu gewinnen. 

     
  • ACHTUNG! Neue Zeit für Boxengassen-Walk am Donnerstag

    Wie bereits zur Tradition geworden, findet immer am Donnerstag vor dem Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring der sogenannte "Boxengassen-Walk" statt. Das wird 2018 auch wieder der Fall sein. Tickets für den Boxengassen-Walk am 12. Juli 2018 auf dem Sachsenring werden bereits seit dem 16. Oktober 2017 verkauft. 

    Nun hat sich aus organisatorischen Gründen aber der Zeitraum für den Boxengassen-Walk geändert und die Tore öffnen sich jetzt am späten Nachmittag, von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Anreise.

    Zum Parken kann am Donnerstag der Sonderparkplatz P11 gegen eine Parkgebühr vor Ort genutzt werden. 

    Bisher produzierte Boxengassen-Tickets behalten ihre volle Gültigkeit!

    Bei Fragen melden Sie sich bitte unter: 03723 / 44 11 260.

     
  • Ticket-Vorverkauf für Motorrad GP 2018 hat begonnen!

    Heute, den 16. Oktober 2017, begann pünktlich um 8 Uhr der Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird. Von einer Terminverschiebung ist für 2018 nicht auszugehen, dennoch handelt es sich aktuell noch um den vorläufigen MotoGP-Kalender, der am 13. September von der FIM (Fédération International de Motocyclisme) und der Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft, bekannt gegeben wurde. 
    Bereits seit heute morgen um 5 Uhr standen die Fans des Sachsenrings vor den neuen Büroräumen der SRMAm Sachsenring 5a in 09353 Oberlungwitz, Schlange und warteten geduldig bis sich die Bürotüren öffneten. Die neue Hotline 03723 / 44 11 260 lief nach kürzester Zeit heiß und bereits in den ersten beiden Stunden wurde, wie in jedem Jahr, die Tribüne T10 (an der Karthalle) restlos ausverkauft. Auf anderen Tribünen sind ganze Blöcke schon besetzt. Die SRM - Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH freut sich, dass auch der Ticket-Vorverkauf für 2018 wieder so gut gestartet ist und am ersten Tag, bis ca. 15 Uhr insgesamt bereits rund 8.000 Tickets an die Frau und den Mann gebracht werden konnten. 
     
  • Ticket-Vorverkauf für GP 2018 beginnt!

    Am kommenden Montag, den 16. Oktober 2017um 8 Uhr geht die SRM - Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH in den Ticket-Vorverkauf für den GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der 2018 vom 13. bis 15. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird. 

    Neben den neuen Geschäftsräumen der SRM, die sich Am Sachsenring 5a, in 09353 Oberlungwitz befinden, wird es die Tickets auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen geben, die man auf der Webseite des Veranstalters: www.srm-sachsenring.de nachlesen kann. Außerdem sind die Damen aus dem Ticket-Service der SRM unter einer neuen Telefon-Hotline erreichbar: 03723 / 44 11 260. Den Online-Shop für den Erwerb der Tickets ganz bequem von unterwegs, oder zu Hause aus, erreicht man wie gewohnt unter: www.srm-sachsenring.de. 

    2018 wird neben den gewohnten Tickets zu den gewohnten Preisen auch eine neue Ticket-Kategorie angeboten. Ab 16.10. kann man für Kinder bis einschließlich 11 Jahre Kinder-Tickets zum Vorzugspreis für die Tribünen T1, T2, T7  und T12 kaufen. Im Stehplatz-Bereich haben Kinder bis einschließlich 11 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten weiterhin freien Eintritt. 

    WICHTIGE INFORMATION: Bis zum 31.01.2018 gelten Frühbucher-Preise! Diese entnehmen Sie bitte der beigefügten Preistabelle!

Zum Seitenanfang